fire
fire
50 % Rabatt auf 3 Monate
cart icon
search icons
fire
fire
50 % Rabatt auf 3 Monate

V 2.1 [Okt 2022] 

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Mybikeplan AG, mit Sitz in Zürich, Schweiz, und alle ihre verbundenen Unternehmen («wir», «MyBikePlan»). Sie regelt die Handhabung der persönlichen Daten und Informationen, die wir von den Nutzern («Nutzer», «Du», «Deine») unserer Webseite, Online-Shop sowie Services («Services») sammeln. MyBikePlan behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Der Nutzer wird von solchen Änderungen angemessen notifiziert (z.B. schriftlich, per E-Mail und/oder online beim nächsten Login in den Kundenaccount).

MyBikePlan kann von Zeit zu Zeit Links zu anderen Anwendungen oder Webseiten (wie z. B. Social-Media-Sites) aufschalten. Bitte beachte, dass Du Browsing und Deine Interaktion auf anderen Anwendungen oder Webseiten den Bedingungen sowie den Datenschutzrichtlinien und -hinweisen dieser Anwendungen und Webseiten unterliegst. Diese Datenschutzrichtlinie von MyBikePlan gilt nur für die Webseite(n) von MyBikePlan. MyBikePlan prüft die Datenschutzpraktiken dieser Anwendungen und Webseiten nicht und übernimmt daher keine Verantwortung für diese. MyBikePlan empfiehlt Dir dringend, die Nutzungsbestimmungen und Datenschutzrichtlinien und -hinweise dieser Anwendungen und Webseiten vor Beginn der Nutzung sorgfältig zu prüfen. MyBikePlan ist in keiner Weise verantwortlich oder haftbar für die Datenschutzpraktiken, Informationen oder Inhalte solcher Anwendungen oder Webseiten Dritter.

Umfang der Verarbeitung von Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung von funktionsfähigen Services erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur mit der Einwilligung der Nutzer, es sei denn, die Verarbeitung der Daten ist durch gesetzliche Vorschriften gestattet. Wir fragen Dich nach persönlichen Daten, wenn Du unsere Webseiten besuchst, unseren Online-Shop nutzt, eine Bestellung bei uns aufgibst, Zahlungen tätigst, dich für Marketingmaterial wie einen Newsletter registrierst oder wenn Du uns allgemein kontaktierst. 

Persönliche Daten und Informationen sammeln wir insbesondere um: 

  • vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen 
  • Dein Kundenkonto zu erstellen
  • Dir Informationen hinsichtlich der Services zu senden
  • mit Dir, wenn erforderlich, Kontakt aufzunehmen
  • die gesetzlich vorgeschriebene Kreditfähigkeitsprüfung vorzunehmen
  • Dir Informationen bezüglich Dienstleistungen und Aktualisierungen von Standardvereinbarungen wie Datenschutzrichtlinien oder AGBs Verfügung zu stellen
  • Dir Rechnungen und ggf. Rechnungserinnerungen per SMS, E-Mail oder Briefpost zuzusenden
  • Anfragen und Bewerbungen zu bearbeiten
  • Dir Newsletter zukommen zu lassen
  • die Nutzerfreundlichkeit, den Betrieb und die Leistung unserer Services aufrechtzuerhalten oder zu optimieren
  • Probleme, Fehler und Sicherheitsrisiken in den Services zu diagnostizieren
  • Missbrauch unserer Services oder Systeme und rechtswidrige Handlungen durch diese oder mit diesen zu verhindern
  • die geltenden Gesetze und Bestimmungen einzuhalten

Vor der Nutzung unserer Services hast Du stets die Möglichkeit, die Weitergabe von persönlichen Daten und anderen Informationen zu verweigern. Teile unsere Services erfordern jedoch gewisse persönliche Daten für deren ordnungsgemässe Nutzung. Wenn Du es also ablehnst, uns die nötigen persönlichen Daten anzugeben, kannst Du leider nicht alle Services vollumfänglich nutzen.

Bei jedem Aufruf unserer Internetseiten erfasst unser System zudem automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Informationen hierzu finden sich in unserer Cookie Policy: [LINK] 

Nutzung der Daten

Wir nutzen Deine Informationen und persönlichen Daten generell, um:

  • Dir unsere Services angemessen anbieten zu können 
  • Dir Mitteilungen senden zu können, wie beispielsweise bezüglich Services oder Stand der Bestellung/Bestätigung 
  • Im Rahmen der Kreditfähigkeitsprüfung Deine Bonität zu prüfen
  • Zahlungen entgegenzunehmen 
  • Dir die Kommunikation mit uns zu ermöglichen
  • unsere Services, Technologien, Kommunikationen und Kundenbeziehungen anzupassen, zu analysieren, zu verbessern und weiterzuentwickeln 
  • Betrug, Missbrauch oder andere illegale Aktivitäten zu verhindern oder um das geltende Recht einzuhalten
  • die Sicherheit und Integrität unseres Unternehmens, der Website und Services sicherstellen zu können
  • vertraglichen Vereinbarungen zwischen Dir und uns nachkommen zu können

Wir nutzen Deine persönlichen Daten ebenfalls, um unser Unternehmen allgemein zu betreiben. Dies beinhaltet insbesondere eine Nutzung der persönlichen Daten zur Analyse unserer Leistungen über eine gewisse Zeitspanne, zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften, zur Entwicklung und Verbesserung der Leistungen unserer Angestellten sowie zu internen Recherche Zwecken.

Art der Daten und Zeitpunkt der Erhebung 

Je nach Service verarbeiten wir unter Umständen folgende persönlichen Daten: 

  • Vor- und Nachname 
  • Mobilnummer
  • Adresse
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • SIP-Adresse
  • IP-Adresse
  • Zahlungsinformationen
  • Ausweiskopie
  • Arbeitgeber und Kontaktperson beim Arbeitgeber
  • Monatliche Einkünfte
  • Lohnausweise
  • Kontoauszüge
  • Bestehende Kredite und Betreibungen
  • Bestehen einer Beistandschaft
  • Kredithöhe und -modalitäten

Technische und Organisatorische Massnahmen 

Wir unternehmen alle verhältnismässig möglichen Schritte um Deine persönlichen Daten vor Missbrauch, Eingriffen und Verlust, sowie vor unberechtigtem Zugriff, Änderung oder Offenlegung zu schützen. Zusätzliche Informationen können jederzeit hier angefragt werden: sales@mybikeplan.ch

Weitergabe von Daten 

Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dass dies zur Erfüllung des Zwecks der Erhebung der Daten notwendig ist, beispielsweise zur Erfüllung vertraglicher Pflichten, zur Beantwortung Deiner Anfragen, für unsere beruflichen oder legitimen geschäftlichen Zwecke oder aufgrund gesetzlicher Bestimmungen. An die nachfolgend aufgelisteten Dritten werden persönliche Daten, sofern zwingend notwendig, zu den oben genannten Zwecken gegebenenfalls weitergebeben respektive von ihnen verarbeitet: 

  • Mitarbeiter: Alle Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Wir bewahren Deine persönlichen Daten sicher auf und halten uns strikt an die organisatorischen und technischen Sicherheitsbestimmungen] in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen.
  • Verbundene Unternehmen: Die Beziehung und der Umgang mit personenbezogenen Daten werden durch gruppeninterne Verträge geregelt, welche die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen der anwendbaren Gesetze vorsehen.
  • bob Finance https://bob.ch/en/about/: Daten im Rahmen der Nullprozentfinanzierung, welche im Zusammenhang mit unseren Services beantragt werden kann, werden im Rahmen des bob credit Angebots von bob Finance abgewickelt. Du wirst in diesem Zusammenhang auf die Webseite von bob Finance weitergleitet. Auf dieser Webseite gelten die Datenschutzbestimmungen von bob Finance https://bob.ch/de/datenschutz. Bitte lies diese vor der Nutzung der Dienste von bob Finance genau durch.
  • Swissbilling https://www.swissbilling.ch/ : Daten im Rahmen der Nullprozentfinanzierung, welche im Zusammenhang mit unseren Services beantragt werden kann, werden im Rahmen des 0% credit Angebots von Swissbilling abgewickelt. Du wirst in diesem Zusammenhang auf die Webseite von Swissbilling weitergleitet. Auf dieser Webseite gelten die Datenschutzbestimmungen von Swissbilling https://www.swissbilling.ch/datenschutzerklaerung/. Bitte lies diese vor der Nutzung der Dienste von Swissbilling genau durch.
  • Behörden: wenn dies nach den anwendbaren Gesetzen erforderlich ist oder wenn eine gerichtliche Verfügung vorliegt
  • Interne Geschäftsinfrastruktur: beispielsweise Backup, Speicherung, Zahlungsvorgang, Support-Tool, elektronische Signaturen. 
  • CRIF: Ein internationales Kreditprüfungsunternehmen zur Überprüfung Deiner Bonität.
  • Hosting Plattformen: [Amazon Web Services, Hubspot, Working bicycle (falls ein Opt-in erfolgt ist)]

Wenn wir Deine personenbezogenen Daten an solche Drittanbieter weitergeben, werden angemessene Vorkehrungen getroffen, um eine korrekte und sichere Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen zu gewährleisten (z. B. EU-Standardvertragsklauseln, Datenverarbeitungsverträge). Wir gestatten unseren Drittanbietern nicht, die personenbezogenen Daten, die wir ihnen zur Verfügung stellen, für Deine Marketingzwecke oder für andere Zwecke als in Verbindung mit den von ihnen für uns erbrachten Services zu verwenden.

Ort der Verarbeitung

Allgemein. Die Daten werden in der Regel am Hauptsitz in Oberengstringen (Schweiz) oder bei einem verbundenen Unternehmen gespeichert. Die Schweiz wurde von der EU-Kommission als ein Land außerhalb der EU und des EWR genehmigt, das ausreichende Sicherheitsvorkehrungen für den Schutz von persönlichen Daten gewährleistet (Angemessenheitsbeschluss der EU Kommission gemäss Art. 45 DSGVO).

Cross-Border-Transfer. MyBikePlan kann unter Umständen persönliche Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweiz übertragen. In einem solchen Fall wird MyBikePlan diese persönlichen Daten, wo immer möglich und zumutbar, anonymisieren, so dass sie gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen nicht mehr als persönliche Daten eingestuft werden. Sollte eine solche Anonymisierung nicht möglich sein, wird MyBikePlan sicherstellen, dass eine Übertragung in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen erfolgt (z. B. EU-Standardvertragsklauseln; Risikobewertungen). 

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden gelöscht, sobald der ursprüngliche Zweck der Verarbeitung entfällt, es sei denn, MyBikePlan ist als Auftragsverarbeiter verpflichtet, die betreffenden personenbezogenen Daten gemäss anwendbarem Recht für einen längeren Zeitraum zu speichern. Eine Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt sobald die in dem anwendbaren Recht vorgesehene Sperrfrist abläuft. Eine anderweitige Regelung können zwischen Ihnen und MyBikePlan in den jeweiligen Verträgen vorgesehen werden. 

Rechte der Nutzer

Du hast jederzeit das Recht, Informationen bezüglich Deiner persönlichen Daten anzufragen. Duhast das Recht, diese Informationen in elektronischer Form anzufordern und, wo nötig, Nachbesserung der persönlichen Daten zu verlangen, sollten diese fehlerhaft sein. In Fällen, wo die persönlichen Daten nicht notwendig sind, um die Services zu erbringen, kannst Dubeantragen, dass diese persönlichen Daten unwiderruflich und sicher gelöscht werden.

Wir möchten Deine persönlichen Daten auf dem neuesten Stand halten. Wenn DuAuskunft über die von uns über Dich gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten möchtest oder wenn Du Deine personenbezogenen Daten löschen lassen möchtest, sendest Du bitte eine E-Mail an sales@mybikeplan.ch mit dem Betreff “Data Subject Request” sowie Deiner Firmenreferenz und/oder Deinem Namen. Deine Anfrage wird zu gegebener Zeit, in jedem Fall aber innerhalb eines Monats nach Eingang einer solchen Anfrage, bearbeitet. Sollte MyBikePlan nur der Datenverarbeiter Deiner persönlichen Daten sein, dann wird MyBikePlan Deine Anfrage so schnell wie möglich an den Datenverantwortlichen weiterleiten.

Du hast das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen: Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter, Feldeggweg 1, 3003 Bern; Weitere Informationen findest Du unter: https://www.zh.ch/de/kantonsrat/datenschutzbeauftragte-des-kantons-zuerich.html

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Datenschutzrichtlinie unterliegt ausschliesslich dem schweizerischen materiellen Recht ohne weitere Bezugnahme auf die Kollisionsnormen und unter Ausschluss aller internationalen Übereinkommen. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Datenschutzrichtlinie ergeben, unterliegen der Gerichtsbarkeit der zuständigen Gerichte im Kanton Zürich, Schweiz.